13. Jan. 2014

20 Jahre Landesmusikschule Brixental

Die Landesmusikschule (LMS) Brixental feierte am Freitag, dem 10. Jänner mit einem Konzert in der Salvena Hopfgarten ihren 20. Geburtstag. „Die Musikschule wurde 1993 gegründet, mit 1. Jänner 1994 in das Tiroler Musikschulwerk aufgenommen und damit zur LMS."

24 Lehrer und Lehrerinnen unterrichten derzeit 682 Schüler aus Hopfgarten, Itter, Westendorf, Brixen im Thale und der Wildschönau in über 30 Fächern. Der Schwerpunkt liegt auf der Volksmusik. Circa 100 Übertritts- und mehrere Abschlussprüfungen absolvieren die Schüler jährlich.
„Neben der normalen Unterrichtstätigkeit führt die LMS über 40 Vortragsabende und größere Konzertveranstaltungen im Jahr durch, fördert das Ensemblespiel und bereitet die Schüler auf Musikwettbewerbe wie Prima la musica vor“, informierte Landesrätin Palfrader und dankte Musikschulleiter Josef Gandler und seinem Team für das Engagement.

17.850 Musikschüler tirolweit:
„Die 26 Landes- und vier Gemeindemusikschulen mit ihrem vielfältigen Angebot sorgen dafür, dass es für die über 300 Tiroler Musikkapellen und die zahlreichen Ensembles in den verschiedensten musikalischen Stilrichtungen stets genügend musikalischen Nachwuchs gibt“, betonte Landesrätin Beate Palfrader. Im Jahr 2012/2013 unterrichteten 595 Musikschullehrer tirolweit 17.850 Schüler.