30. Jul. 2011

Auftakt Tenniswoche Kitz: Kohlschreiber contra Muster

Die Auslosung am Samstag, dem 30. Juli 2011 für das Hauptfeld verspricht ein echtes Tennisfest für die erste Runde des BET-AT-HOME CUPS KITZBÜHEL. Während Andreas Haider-Maurer mit einem Qualifikanten einen vermeintlich leichteren Gegner zugelost bekam, warten auf Dominic Thiem und Thomas Muster echte Knaller. Das 17-jährige Talent bekommt es mit dem Spanier Daniel Gimeno-Traver zu tun, auf Thomas Muster wartet mit Philipp Kohlschreiber das ewige Duell Österreich vs. Deutschland.

Während Thomas Muster gerade am Center Court sein tägliches Trainingsprogramm absolvierte, wurde in der Kitzbüheler Innenstadt sein Erstrundengegner ermittelt. Mit dem Deutschen Philipp Kohlschreiber, aktuell Nr. 47 der Welt, bekam er dabei nicht gerade einen einfachen Kontrahenten zugelost. „DER Hammer der gesamten Auslosung. Aber wer Muster kennt, weiß, dass er alles geben wird. Er trainiert seit Donnerstag in Kitzbühel und hat sich gut an die Höhenlage und die Platzbedingungen angepasst. Das mag ein kleiner Vorteil sein. Und dann ist da natürlich noch das Publikum. Kommen. Trifft da die Fangemeinde aus Bayern auf die Österreichs? Das ewig junge Duell Österreich gegen Deutschland verspricht jedenfalls Spannung pur“, so Turnierdirektor Alex Antonitsch, spontan nach der Auslosung.

Die Partie Muster vs. Kohlschreiber wurde auf Montag, 17 Uhr, im Center Court, angesetzt.

Hallo München, Hallo Bayern, auf gehts zum Kitzbüheler Center Court!

Auch für den zweiten Österreicher im Hauptbewerb, Dominic Thiem, brachte die Auslosung mit Daniel Gimeno-Traver einen schweren Erstrundengegner. „Ich kenne den Spanier nicht persönlich, habe ihn aber im Fernsehen bereits öfter gesehen. Eigentlich habe ich nichts zu verlieren, daher werde ich locker aufspielen und alles geben“, so der 17-Jährige, der Dank Wildcard zum ersten Mal in einem Hauptbewerb eines ATP Turniers steht und sich in jedem Fall ebenfalls die Unterstützung der Zuschauer verdient hat.
Losglück hatte indes Andreas Haider-Maurer. Der Wahltiroler trifft in Runde 1 auf einen Qualifikanten und hat damit die vermeintlich besten Chancen auf einen Aufstieg in die zweite Runde.

V. links: KTC-Präsident Herbert Günther, Stefan Koubek , Alex Antonitsch, Claus Reschitzeder; Foto: GEPA
Auslosung in Kitzbühel: Die Karten sind gemischt; Foto: GEPA
v.l. Stefan Koubek, Robin Haase (NED), Dominic Thiem (AUT) und Turnierdirektor Alex Antonitsch; Foto: GEPA