25. Jun. 2012

Kitzbühel und der World Triathlon 2012

Triathlon in einer naturbelassenen Landschaft, ein uralter, reiner Moorsee und mitten drin, wie hingestreute bunte Blumen, die Fahnen, die Werbebanner, die Trikots der Athleten. Wie beiläufig fügt es sich in Kitzbühel zusammen. Natur und Sport.


Keine grandiosen Städtelandschaften und betonumrahmte Hafenbecken. Nein, Triathlon in Kitzbühel ist bunt, natürlich und fröhlich. Eine, die diesen Charme unverkrampft, sportiv und authentisch rüber brachte, war die Siegerin von Madrid, die Schweizerin Nicola Spirig. Sie gewann nach einem packenden Zielsprint deutlich vor Lisa Norden aus Schweden und der neuseeländischen WM-führenden Andrea Hewitt.