13. Aug. 2010

Life Award, Innsbruck, Kongresszentrum (Dogana), 12. Dez 10

Der „Life Award“ feiert heuer Geburtstag und wird am 12. Dezember dieses Jahres im Rahmen einer Charity Gala im Congress Innsbruck, zum 5. Mal verliehen. Doch bereits jetzt trifft man sich im Vorfeld und plant den gemeinsamen Festakt. Im Mittelpunkt stehen jene Menschen, die trotz schicksalhafter Hindernisse etwas Besonderes aus ihrem Leben gemacht haben. Menschen, die außergewöhnlich sind, weil sie Außergewöhnliches leisten. Dies zu erkennen und festlich zu würdigen ist nicht minder außergewöhnlich und so traf man sich, um des gemeinsamen Erfolges willen, gewissermaßen auf Augenhöhe. Hoch über Kitzbühel bei Rosi.

Der "Life Award", am 12 Dezember im Kongress Innsbruck. Er wird einmal mehr zum gemeinsamen Erlebnis für jene werden, die auf ein Menschenbild setzen, in dessen Mittelpunkt die Persönlichkeit steht. Und die Persönlichkeit wiederum erfährt ihre Prägung, so oder so, im Erlebten, im Durchlittenen und im-dennoch-Erreichten.

Gründerin des "Life Award", Ingrid Larese: „Mit dem „Life Award“ ehren wir Menschen mit Handicap, die Herausragendes vollbringen. Wir feiern das Leben an sich und leben unsere Vision von einer Gesellschaft, in der Gleichbehandlung kein Schlagwort sondern gelebte Realität ist“. Kurt Plangger, UPC: „Im Mittelpunkt des „Life Award“ stehen jene Menschen, die trotz eines Handicaps etwas Besonderes aus ihrem Leben gemacht haben. Menschen, die außergewöhnlich sind und Außergewöhnliches leisten“

Der „Life Award“ ist für jene Menschen gedacht, die ihr Handicap, in welcher Form auch immer, als besondere Herausforderung angenommen haben. Diese Menschen haben mit ihrer lebensbejahenden Einstellung und ihrem unbeugsamen Willen eigene Visionen entwickelt und sie mit schier übermenschlicher Anstrengung und Konsequenz in die Realität umgesetzt. Das macht sie für uns alle zum Vorbild und zu einem Beispiel dafür, wozu menschlicher Geist und Wille fähig sind.

UPC, Casino Austria, die Allianz, Med EL und die Confrérie de la Chaîne des Rôtisseurs, Bailliard du Tyrol, sie sind Unternehmen bzw. Institutionen, die es sich aufgrund ihrer eigenen unternehmensbedingten Ansprüche nicht nehmen lassen, herausragende persönliche Leistungen im Rahmen von "Life Award" durch besonders generöse Sponsorenschaft zu würdigen.

Facts: Der „Life Award“ 2010 wird im Rahmen einer exklusiven Charity-Gala in der traditionsreichen „Dogana“, Innsbruck, verliehen. Wieder werden herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Politik und Sport erwartet.
Die internationale Jury vergibt den Preis in folgenden vier Kategorien: Sport, Kunst und Kultur, Wirtschaft und Institution sowie Special Life Award.

Das künslerische Konzept für den Festakt in der Dogana wurde von Marc Hess entwickelt.

Life-Award-Ansprechpartner:

Ingrid Larese i.larese@lifeaward.at +43 / (0) 699 / 12000865
Monika Krafka m.krafka@lifeaward.at +43 / (0) 664 / 9150133 (nachmittags)
Rima Wurzenrainer r.wurzenrainer@lifeaward.at +43 / (0) 664 / 3371378