11. Jul. 2010

Tennis in Kitz: ATP Challenger Tour vom 31.07.- 08.08.2010

Ein kompaktes, nichtsdestotrotz überzeugendes und starkes Turnier. Das 66. Austrian Open als Challenger Turnier. Ein Turnier des Neuanfangs für Tennis in Kitz. Dafür steht vor allem auch Charly Steeb, 3-facher Davis Cup Sieger und mit einem „Under Twenty Ranking“ in seiner Profibiografie. Legitimiert als feiner Sportsmann und Turnierdirektor in Kitzbühel den Tennis neu zu installieren. Ein Challenger Turnier, ein Turnier der Hoffnung: Ja, Challenge, das ist nicht nur ein ATP-Segment. Auch für Kitzbühel bedeutet das Herausforderung. „Challenge“, sich in Sachen Tennis neu zu finden. Nicht im Schatten der Tradition, vielmehr in deren Nachfolge.

Fakt ist, jene, die heuer in Kitzbühel spielen, werden morgen in Wimbledon für Aufsehen sorgen und das gibt der Gamsstadt die Chance, Kaderschmiede im Tennis zu werden. 
Zeuge zu sein in den ersten großartigen Stunden. Ein Wagnis mit Option auf zukünftige große Stunden. Das kann, das muss ein Grund sein, dieses Turnier anzuschauen. Vom 31.07. bis 08.08. 2010 in Kitzbühel.

Seit nunmehr 66 Jahren wird in Kitzbühel Top Tennis auf internationaler Ebene geboten. Im diesjährigen Sommer findet das Austrian Open August als ATP Challenger-Turnier statt. Sozusagen ein Tournament der Stars von morgen.

Das traditionsreiche Kitzbüheler Tennisturnier hat sich neu strukturiert. Am 02. August 2010 wird der Kitzbüheler Sportpark zum Schauplatz eines kompakten, eines sehr spezifischen Kitzbüheler Turniers sein. Spezifisch heißt: Landschaft und Ambiente spielen mit.

Hochkarätige Spieler werden auch dieses Jahr um die begehrte Kitzbüheler Trophäe kämpfen. Turnierdirektor Carl-Uwe Steeb: „Ich erwarte mir ein klasse Event und ich sehe mich in der Pflicht, den Tennis in Kitz neu in Szene zu setzen.“

Link: http://www.austrianopentennis.com