22. Jan. 2013

Audi präsentiert FIS Ski Weltcup in Kitzbühel

Das Hahnenkamm-Rennen am kommenden Wochenende ist der unumstrittene Höhepunkt des Audi FIS Ski Weltcup und gleichzeitig die Generalprobe für die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften. Das lockt nicht nur tausende Fans, sondern auch deutsche Medaillengewinner von London nach Tirol.

Abfahrt auf der „Streif“, Slalom am „Ganslernhang“, Super-G auf der „Streifalm“ – diese Wettkämpfe lassen die Herzen von Fans und Athleten gleichermaßen höher schlagen. Audi ist bereits seit mehr als einem Jahrzehnt Partner des Hahnenkamm-Wochenendes in Kitzbühel und nutzt die spektakuläre Bühne, um die Marke und ihren permanenten Allradantrieb zu präsentieren: Von Freitag bis Sonntag wird der Ski-Hotspot zur Heimat des quattro.

Den gesellschaftlichen Auftakt ins Rennwochenende bildet erneut die Audi Night, am Freitagabend im Hotel „Zur Tenne“. Wie immer werden zahlreiche prominente Gäste aus Sport, Wirtschaft und Medien erwartet, die sich bei einem exklusiven Gala-Dinner auf die Tage im Schnee einstimmen.

Einige Sportler wagen in Kitzbühel einen Ausflug auf ungewohntes Terrain: Als Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hat Audi die Medaillengewinner der Deutschen Olympiamannschaft von London zur Audi driving experience eingeladen. Unter anderem Gold-Ruderer Andreas Kuffner sowie die Leichtathleten Lilli Schwarzkopf (Siebenkampf, Silber) und Björn Otto (Stabhochsprung, Silber) werden am Donnerstag an der Seite von erfahrenen Instruktoren auf die eigens präparierte Piste aus Schnee und Eis gehen.