13. Jun. 2012

Gaggl und Reitmayr erhalten Tickets für WM-Triathlon

Noch etwas mehr als eineinhalb Wochen bis zum ITU World Triathlon-Wochenende in Kitzbühel (21. bis 24. Juni). Aufgrund des regen Interesses wurde der Anmeldezeitraum für die Einzel- und Staffeltriathlons für Jedermann auf 20. Juni ausgeweitet.

Beim Elite-Rennen der Herren starten mit dem Kärntner Lukas Gaggl und dem Vorarlberger Paul Reitmayr insgesamt fünf Österreicher!
Der Kärntner Lukas Gaggl und Vorarlberger Paul Reitmayr sind von der Warteliste auf die offizielle Nennliste für das ITU WM-Rennen gerutscht. Damit sind neben Andreas Giglmayr, Lukas Hollaus und Luis Knabl mit Gaggl und Reitmayr fünf Österreicher für das WM-Rennen am 24. Juni fix qualifiziert! Zudem lauert noch der Vorarlberger Martin Bader auf einer guten Wartelistenposition.
Von den Top-Stars sind alle weiterhin gemeldet, von den beiden Olympiasiegern Emma Snowsill und Jan Frodeno bis hin zu den amtierenden Weltmeistern Helen Jenkins und Alistair Brownlee sowie Europameister Javier Gomez.
 
Ausweitung der Anmeldefrist auf 20. Juni

Über die offizielle ITU-Triathlonhomepage können sich alle Interessierten noch bis 20. Juni anmelden. Durch das rege Interesse wurde beschlossen, den Anmeldezeitraum zu verlängern. "Für uns ist der Triathlon in Kitzbühel einer der wichtigsten Impulse für diesen tollen Sport und wir wollen die 700er Grenze knacken", sagt Tirols Landesverbandspräsident Julius Skamen. Die Organisation der Elite,- Jedermann- und Kinderbewerbe wird in Kooperation mit dem Tiroler Landesverband abgewickelt.
 
Viele Goodies für die StarterInnen

Die "Kids Trigames" im Rahmen des "Triathlonzuges Tirol" werden am Samstag, den 23. Juni, ab 09:00 Uhr am Schwarzsee starten. Und alle Jedermannbewerbe folgen am Sonntag, ab 08:00 Uhr. Sämtliche Veranstaltungen finden großteils auf den Originalstrecken der WM-Bewerbe statt. Das Radfahren verläuft über eine selektive Runde, wo das Windschattenfahren erlaubt ist. "Die Laufrunden führen über die einzigartige Kulisse rund um den Schwarzsee, das ist heuer neu", bechreibt Skamen. Einzig wichtiger zusätzlicher Hinweis: Für die Jedermannbewerbe dürfen nur herkömmliche Straßenräder ohne Triathlon-/Zeitfahrlenker verwendet werden!
 
Neu sind heuer neben den Einzelbewerben mit den Distanzen 750m Schwimmen (1 Runde), 19,2 Kilometer Radfahren (4 Runden) und 4,8 Kilometer Laufen die Staffeln. Hier wird eine Firmen-, Jedermann- und Vereinswertung angeboten, getrennt nach Damen, Herren und Mixed-Staffeln. Es sind noch einige wenige Restplätze frei. "Gegen eine Gebühr von 65 Euro (Einzel) und 140 Euro pro Team warten auf die StarterInnen eine Finisher-Medaille und ein exklusives Startpaket, vollgefüllt mit Souvenirs und Geschenken sowie ein Triathlon-spezifischen Verpflegung inkl. Pastaparty am Vortag", beschreibt Eventdirektor Herwig Grabner.
 
Kids-Race mit 300 Kindern

Die "Kids Trigames" werden vom Kitzbüheler Triathlonverein abgehalten und bieten wie im Vorjahr 300 Kids die Möglichkeit, Triathlonluft im Umfeld der WM-Rennen zu schnuppern. Anmeldungen können noch bis zum Tag vor der Veranstaltung am 23. Juni vor Ort am Schwarzsee zwischen 16:00 und 18:00 Uhr durchgeführt werden. Die Strecken für die Kids wurden gleich wie im letzten Jahr belassen, da sie sich bestens bewährt haben. "Für die Kinder ist es natürlich wieder ein Highlight, dass sie die selbe Infrastruktur wie die Profis nützen können", teilt uns Kids-Organisator Manfred Bachmann mit. Alle Infos dazu: www.triathlon.kitz.net
 
Zum Programm