20. Oct. 2015

„Impulswoche technik bewegt” geht in die fünfte Runde

Im Auftrag der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten führt der Verein bink – Initiative Baukulturvermittlung für junge Menschen – bereits zum fünften Mal die Impulswoche technik bewegt durch. Das Projekt ermöglicht Jugendlichen von 9. bis 13. November 2015 wieder hautnah Einblicke in technische Berufe zu erhalten.

Die Initiative Baukulturvermittlung hat es sich zum Ziel gesetzt, junge Menschen an Baukultur heranzuführen, sie zur bewussten Wahrnehmung des gebauten Raums anzuregen und Hintergrundinformationen über Planungsprozesse zu vermitteln. Aus diesem Interesse heraus entstand im Jahr 2010 die Impulswoche technik bewegt, im Rahmen derer Expert_innen jährlich mehr als 1.800 Schüler_innen aus etwa 70 österreichischen Schulen auf jugendgerechte Weise die spannenden Aufgabenbereiche planender und technischer Berufe näherbringen. Dieser Einblick in den Berufsalltag wird durch Workshops, Baustellenführungen oder Exkursionen ergänzt. Das Angebot wendet sich speziell an Jugendliche der 8. und 9. Schulstufe, um in diesem Alter der Berufsorientierung auf technische Berufe aufmerksam zu machen und Interesse dafür zu wecken. Für dieses besondere Engagement erhielt die Initiative Baukulturvermittlung in diesem Jahr auch den seit 2007 jährlich vergebenen IMST-Award, der innovative Entwicklungen im österreichischen Schul- und Bildungswesen auszeichnet.

Begleitet wird die Projektwoche vom Fotowettbewerb technik bewegt uns!, der Jugendliche zur bewussten Wahrnehmung ihrer Umwelt anregen soll. Weiterführende Informationen zur Impulswoche technik bewegt finden Sie unter www.bink.at sowie zum IMST-Award unter www.imst.ac.at.

Foto: Birgit Schober