31. Mar. 2013

Kitzbühel Country Club öffnete feierlich seine Pforten

Stilgerecht wurde am Samstagabend der Kitzbühel Country Club (KCC) in exklusivem und geschlossenem Rahmen eröffnet. Nach dem Vorbild angelsächsischer „Private Members Clubs“ realisiert der Unternehmer Richard Hauser auf einer Gesamtfläche von rund 8 Hektar in Reith bei Kitzbühel ein für den Alpenraum hochinnovatives Konzept. Der Kitzbühel Country Club (KCC) wird mit seinen rund 4.000 Quadratmetern eingetragenen Mitgliedern offen stehen. Dienstleistungen, Infrastruktur und Angebote, die das Leben und die persönliche Zeit qualitätsvoll und sinnstiftend bereichern, stehen den Mitgliedern rund ums Jahr zur Verfügung. Am Osterwochenende wird der KCC im Zuge von drei exklusiven Abendevents und im Beisein von hochrangigen Persönlichkeiten feierlich eröffnet.


Die Internationalität des Kitzbühel Country Club wurde bereits mit dem Eröffnungsabend am Ostersamstag eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Rund 200 Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Wirtschaft waren der Einladung von KCC-Initiator und Hausherr Richard Hauser gefolgt, die sich in Summe von der Exklusivität des neuen Kitzbühel Country Club begeistert zeigten. Auch der ehemalige EU-Kommissar Franz Fischler war unter den geladenen Gästen.

Eröffnungsfeier mit internationalen Künstlern

Im Mittelpunkt stand die kubanische Kultur, die sowohl S. E. Juan Carlos Marsán Aguilera, Botschafter der Republik Kuba, als auch von Prof. Dr. Maiky Diaz Pérez dem interessierten Publikum näher gebracht wurde. Zudem brillierte der kubanische Star-Pianist Frank Fernández, einer der erfolgreichsten lateinamerikanischen Pianisten und Komponisten der Gegenwart, am hauseigenen Steinway D Hamburg. Für die Eröffnungsausstellung des Clubs wurde mit Alicia Leal, eine der bedeutendsten kubanischen Gegenwartskünstlerinnen gewonnen. Leal, die während der Eröffnungsphase als Artist in Residence im Kitzbühel Country Club weilt, hat für diesen besonderen Anlass eine repräsentative Auswahl ihrer ausdrucksstarken Gemälde und Fotografien zusammengestellt.

Ein Impuls für die Standortqualität der Region

In seiner Eröffnungsrede hob Andreas Braun, ehemaliger Landestourismusdirektor und ehemaliger GF der Swarovski Kristallwelten, den Innovationswert des Kitzbühel Country Club hervor. Die Region Tirol und insbesondere auch der Kitzbühler Raum sei ein gefragter Platz der Begegnung, der durch dieses Projekt eine neue Möglichkeit der Weiterentwicklung erhält. „Damit wird auch die internationale Standortqualität Tirols, zu der neben Infrastruktur, Landschaft und Kultur auch die Menschen zählen, wesentlich gestärkt“, so Braun. 

Am 2. August 2013 findet das offizielle Gründungsfest des Clubs statt.

v.li: Tourismusvisionär A. Braun, R. Hauser (KCC-Initiator), S. Jöchl (Bgm. Reith), ehem. EU-Kommissar Franz Fischler; Foto: KCC
(v.li.) S.E. Juan Carlos Marsán Aguilera, Botschafter Republik Kuba, mit Frau Maiky Diaz Pérez, sowie Alicia Leal; Foto: KCC
Kubanische Starpianist Frank Fernández; Foto: KCC