25. Jun. 2012

ÖSV Biathleten am Start des Hillclimb Brixen im Thale

Die ÖSV A-Kader und B-Kader Biathleten rund um Trainer Ludwig Gredler nehmen den Hillclimb Brixen im Thale in Angriff. Das gesteckte Ziel dabei ist es, den Streckenrekord eines Finnen zu brechen.

Sie lassen ihre Skiroller mal beiseite und schwingen sich auf Mountainbikes. Das Experiment lautet "Knacke den Rekord von Jukka Vastaranta". Der Finne, der EM Silbermedaillengewinner ist, bewältigte die Strecke auf den Filzalmsee, welche eine Länge von 6 km und 500 Höhenmeter hat, grandios in 18:56.04 Minuten. Mit Sicherheit wird es kein leichtes Unterfangen diesen Rekord zu brechen, jedoch wollen der zweifache Staffel-Weltcupsieger Tobias Eberhard, Julian Eberhard, Michael Hauser, Michael Reiter und Co. dies zum Auftakt des Hillclimb Brixen im Thale (Mittwoch, 27. Juni) bewältigen.

Beim teilnehmerstärksten Mountainbike Bergsprint des Landes treffen auch heuer wieder Amateure auf Spitzensportler. Es werden wieder ca. 300 Teilnehmer erwartet. Der Hillclimb Brixen im Thale ist die Auftaktveranstaltung des Raiffeisen KitzAlpBike Festivals, das von 27. Juni bis 1. Juli im Brixental (Kirchberg, Brixen, Westendorf) und in Kitzbühel ausgetragen wird.
Die ÖSV A-Kader und B-Kader Biathleten, Foto: Steinacher und Maier Public Relation