17. Sep. 2014

Renate Danler: Aus der Hofburg ins Management Consulting

Sie hat es immer spannend gemacht, Mag. Renate Danler, eine ausgemachte Führungspersönlichkeit und dies in Tirol, wo an sich, männlich mannhaftes die Geschichtsläufe bestimmt. Aber letztlich steht doch das Professionelle im Vordergrund: Konferenzwesen, Kultur und Tourismus waren von Beginn an in der Karriere Renate Danlers Stärke und Ambition: 1978-1995 Congress Innsbruck Igls/Tiroler Veranstaltungszentrum. 1995-2003 Geschäftsführerin der Alpbach Tourismus GmbH/Congress Centrum Alpbach und des Tourismusverbandes Alpbach. 2004-2007 Geschäftsführerin/Tourismusdirektorin von Kitzbühel und Tourismus Co-Geschäftsführerin der Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH. Es folgten sieben Jahre Führung des Kongresszentrums Hofburg zu Wien. Eine ehrenvolle und zugleich eminent schwierige Aufgabe: Durchsetzungsvermögen, Strategisches Denken, Disziplin und über allem ein besonderer diplomatischer Charme bei der Abwägung oft divergierender Interessen. Eine Hofburg Attitüde, seit Kaiser Leopold selig. Die Tirolerin beherrschte das meisterhaft.

Danler wechselt nun gewissermaßen vom blattvergoldeten Fauteuil hinüber  auf den eigenen Bürosessel des unabhängigen Management Consultings. Das exquisite theresianische Möbel muss sie freilich hinter sich lassen. Nicht aber Ihr Konw how. Eine alte Wiener Weisheit besagt: "Wer einmal zum Management der Wiener Hofburg gehört hat, dem stehen alle Türen offen."

Doch Danler macht ihre eigene Tür auf. Ihre Erfahrungen in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft sind Gold wert, weil gerade in diesem sehr speziellen Metier echtes Know How Voraussetzung für Erfolg ist. Renate Danler übernimmt auch Interims-Management. Neben Fachberatung in Sachen Kongress und Tourismus ist Fachberatung in systemischem Consulting ein wichtiges Segment. "Menschen motivieren, fordern und fördern, dies ist mir aus Sicht als Geschäftsführerin unter dem Stichwort Menschenführung  geläufig. Management Consultating  unterstütze ich in strategischen wie in operativer Hinsicht", so Danler.
Als Certified Supervisory Expert sind Persönlichkeiten wie Renate Dandler gefragt und so wird sie verstärkt Funktionen als Aufsichtsrat in Kapitalgesellschaften und als Stiftungsvorstand wahrnehmen.


Magister Renate Danler, Personalien:

Funktionen und Mitgliedschaften in zahlreichen nationalen und
internationalen Organisationen:

Europäisches Forum Alpbach, WdF -
Wirtschaftsforum der Führungskräfte, ICCA - International Congress
and Convention Association (2007-2014), AIPC

International Association of Convention Centres (2009-2014), 

Marketingbeirat der Österreich Werbung (2004-2007),

Vizepräsidentin des BÖTM - Bundesverbandes österr. Tourismusmanager (2000-2006),

Obfrau des BÖTM, Landesgruppe Tirol (2001-2006),

Beirat der Tirol Werbung (2001-2006)