18. Jun. 2014

10. Internationale Golden Roof Challenge

Vor der grandiosen Kulisse der Altstadt von Innsbruck wurde sie ausgetragen, die internationale Golden Roof Challenge. inzwischen hat sie einen Kult-Status erreichtAm 7. Juni 2014 war die 10. Jubiläumsauflage!

 
Der Stabhochsprung wurde zum dramatischen Dreikampf zwischen dem amtierenden Hallen-Weltmeister Konstadinos Filippidis (GRE) dem russischen WM-Finalisten Sergey Kucheryanu und dem portugiesischen Rekordhalter Edi Maia. Kucheryanu entschied das Prestigeduell um die begehrte Goldene Dachschindel schließlich mit neuen Rekord von 5,68 m vor Filippidis und Maia für sich und schob sich damit unter die Top 10 der aktuellen Weltrangliste!
 
Der Weitsprung der Damen war eine klare Angelegenheit für die Nr. 2 der letztjährigen Weltrangliste Sostene Moguenara-Taroum (GER) – die mit beachtlichen 6,65 m vor der russischen EM-Medaillengewinnerin Yulia Pidluzhnaya (6,39 m) und der Vize-Europameisterin Olga Sudarava (BLR) mit 6,31 m siegte. Beim Weitsprung der Männer kratzte der Russe Paval Shalin mit 7,99 m hauchdünn an der 8-Meter Schallmauer und siegte vor dem Cubaner Wilfred Martinez mit 7,94 m. Für einen besonderen Auftritt sorgte in diesem Feld der Weltrekordhalter der Beinamputierten Markus Rehm (GER), der auf unglaubliche 7,84 flog und dabei seinen eigenen Weltrekord nur um 11 cm verfehlte!