20. Jul. 2011

ARCHENEO-Projekt beeindruckt die Politik

In Oberndorf nahe Kitzbühel nimmt das wohl spektakulärste Ökoprojekt Tirols Gestalt an: Der größte aktive Gewerbepark Österreichs. Keine Frage, dass dies Politiker in Tirol inspiriert, wie beispielsweise Fritz Dinkhauser, den „Grand Old Man“ des Tiroler Landtags. Ein Landtagsabgeordneter, der sich einem neuen politischen Bewusstsein verschrieben hat. Ein Bewusstsein, das Menschlichkeit und ökologisches Handeln in Einklang bringt. Ein energieautarkes Gebäude: Das wollte Fritz Dinkhauser immer schon sehen. Immerhin, Lebensqualität am Arbeitsplatz und leistbares Wohnen steht für den engagierten Tiroler ganz oben auf der Agenda.

Energiekosten gibt es keine in der ARCHENEO. Der selbst aus Erdwärme und Solarenergie erzeugte Strom wird in den Verbund der „Ökostrom-Tirol“ eingespeist.
Die Tochtergesellschaft der TIWAG wiederum verteilt die Energie an ihr Klientel.