18. Mar. 2012

Das Ereignis in den Kitzbüheler Alpen: Freeride World Tour

Fieberbrunn hat es geschafft und sich als Tourstop der Freeride Weltelite unter dem Label SWATCH Freeride World Tour 2012, Fieberbrunn PillerseeTal, etabliert. Die Freeride World Tour ist der einzige österreichische Weltcupbewerb in Sachen Freeride. Es war ein grandioser Showdown vor 4.000 Zuschauern mit Blick auf die spektakuläre Nordflanke des Fieberbrunner Hausbergs, dem Wildseeloder. Als Schmankerl obendrein: Eva Walkner und Liz Kristoferitsch siegten bei der Freeride World Tour in Fieberbrunn.


Traumhafte Schnee- und Wetterbedingungen schufen fantastische Voraussetzungen beim fünften Stop der Swatch Freeride World Tour. Die weltbesten Freerider boten fantastische Leistungen mit rasanten Runs, eindrucksvollen Freestyle-Tricks und imponierenden Double Cliffs in extremem Gelände. Das in etwa war, auf den Punkt gebracht, Fieberbrunn mit Sahnehäubchen. Bleibt nur ein Zitat vom 1. Place Ski Men Drew Tabke (USA), nachzutragen: „Hier ist es schon sehr speziell, die Österreichischen Berge, unglaublich, ich fühle mich geehrt, hier zu sein."